Home

Vorlesungen

Seminare


Vorlesungen

2018

Ethik (Universität Koblenz-Landau)

2017/18

Philosophische Anthropologie (Universität Koblenz-Landau)

2017

Sprache und Erkenntnis (Universität Koblenz-Landau)

2017

Geschichte der Ethik in Begriffen (Universität Koblenz-Landau)

2016/17

Einführung in die Philosophische Anthropologie (Universität Koblenz-Landau)

2016

Einführung in die Ethik (Universität Koblenz-Landau)

2016

Einführung in die Wissenschaftsphilosophie (Universität Ulm)

2015/16

Grundlagen der Praktischen Philosophie (Universität Ulm)

2015

Was ist der Mensch? (Universität Ulm)

2014/15

Wissen und Glauben (Universität Ulm)

2014

Einführung in die Ethik (Universität Ulm)

2013/14

Grundlagen der Philosophie (Universität Ulm)

2013

Technik und Lebenswelt (Universität Ulm)

2012/13

Tun und Lassen (Universität Ulm)

2012

Philosophische Anthropologie der Gegenwart (Universität Jena)

2011/12

Tun und Lassen (Universität Kiel)

2011

Das Bewußte und das Unbewußte (Universität Kiel)

2010/11

Grundlagen der Kultur- und Medienwissenschaft (Muthesius Kunsthochschule Kiel)

2010/11

Philosophische Anthropologie des 20. Jahrhunderts (Universität Kiel)

Zum SeitenanfangZurück zum Seitenanfang



Seminare

2018

(zusammen mit Astrid von der Lühe) Antimoderne und Gegenaufklärung (Universität Kiel und Universität Koblenz-Landau)

2018

Kant, Kritik der teleologischen Urteilskraft (Universität Koblenz-Landau)

2018

Plessner, Grenzen der Gemeinschaft (Universität Koblenz-Landau)

2018

Platon, Philebos (Universität Koblenz-Landau)

2017/18

Kant, Transzendentale Dialektik (Universität Koblenz-Landau)

2017/18

Platon, Timaios (Universität Koblenz-Landau)

2017

Plessner, Die Stufen des Organischen und der Mensch (Universität Koblenz-Landau)

2017

Platon, Symposion (Universität Koblenz-Landau)

2017 ff.

(zusammen mit Christian Bermes) Forschungskolloquium (Universität Koblenz-Landau)

2016/17

Platon, Sophistês (Universität Koblenz-Landau)

2016/17

Wilhelm von Humboldt, Schriften zur Sprache (Universität Koblenz-Landau)

2016/17

Einführung in das philosophische Argumentieren (Universität Koblenz-Landau)

2016/17

Cassirer, Zur Logik der Kulturwissenschaften (Universität Koblenz-Landau)

2016

Peter Janich, Kleine Philosophie der Naturwissenschaften (Universität Koblenz-Landau)

2016

Hume, Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand (Universität Koblenz-Landau)

2016

Kant, Kleine Schriften (Universität Koblenz-Landau)

2016

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Die Natur des Guten (Universität Ulm)

2015/16

Einführung in die Pflichtenethik (Universität Ulm)

2015/16

(zusammen mit Joachim Ankerhold) Die Dynamik wissenschaftlicher Theorien - Von Kopernikus zum Neutrinoproblem (Universität Ulm)

2015/16

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Erkenntnis und Interesse (Universität Ulm)

2015

Max Horkheimer, Zur Kritik der instrumentellen Vernunft (Universität Ulm)

2015

Kant, Kleine Schriften (Universität Ulm)

2015

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Krise der Wissenschaften? (Universität Ulm)

2014/15

John Stuart Mill, Über die Freiheit (Universität Ulm)

2014/15

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Macht und menschliche Natur. Aspekte der Politischen Anthropologie (Universität Ulm)

2014/15

(zusammen mit Joachim Ankerhold und Dirk Lebiedz) Mathematik und Naturwissenschaft - Von der Theorie zum Weltbild (Universität Ulm)

2014

(zusammen mit Astrid von der Lühe und Dirk Westerkamp) Kritik der Aufklärung (Universität Kiel)

2014

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Umwelt und Lebenswelt (Universität Ulm)

2014

Kants vier Welträtsel (Universität Ulm)

2014 

David Hume, Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand (Universität Ulm)

2013/14

Schopenhauers Ethik (Universität Ulm)

2013/14

(zusammen mit Joachim Ankerhold) Emergenztheorien (Universität Ulm)

2013/14

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Was ist Leben? (Universität Ulm)

2013

Helmuth Plessner, Grenzen der Gemeinschaft (Universität Ulm)

2013

Herbert Marcuse, Der eindimensionale Mensch (Universität Ulm)

2013

(zusammen mit Hans-Klaus Keul) Mensch und Tier (Universität Ulm)

2012/13

Wissen und Gewißheit (Universität Ulm)

2012/13

Medien und Kultur (Universität Ulm)

2012/13

Aristoteles, Nikomachische Ethik (Universität Ulm)

2012

Wittgensteins Philosophie der kulturellen Praxis (Universität Witten/Herdecke)

2012

Kant, Transzendentale Dialektik (Universität Jena)

2012

Helmuth Plessner,  Die Stufen des Organischen und der Mensch (Universität Jena)

2012

Einführung in die Philosophische Anthropologie (Universität Jena)

2012

(zusammen mit Astrid von der Lühe) Spinoza, Ethik in geometrischer Ordnung dargestellt (Universität Kiel)

2011/12

Wittgenstein, Über Gewißheit (Universität Kiel)

2011/12

(zusammen mit Dirk Westerkamp) Merleau-Ponty, Zeichen (Universität Kiel)

2011/12

Heideggers Philosophie der Welt (Universität Kiel)

2011/12

Platon, Symposion, Phaidros (Universität Kiel)

2011

Ausgewählte Texte zu Ernst Cassirers Kulturphilosophie (Universität Witten/Herdecke)

2011

Problemstellungen und Theorien der Medienphilosophie (Universität Kiel)

2011

Heidegger, Die Grundbegriffe der Metaphysik. Welt – Endlichkeit – Einsamkeit (Universität Kiel)

2011

Ausgewählte Texte zu Ernst Cassirers Kulturphilosophie (Universität Kiel)

2011

Kant, Anthropologie in pragmatischer Hinsicht (Universität Kiel)

2010/11

Einführung in die Medienphilosophie (Muthesius Kunsthochschule Kiel)

2010/11

(zusammen mit Dirk Westerkamp) Jacques Derrida, Die différance (Universität Kiel)

2010

(zusammen mit Astrid von der Lühe) Philosophische Anthropologie der Aufklärung (Universität Kiel)

2010

Hannah Arendt, Vita activa (Universität Kiel)

2009/10

Jean-Paul Sartre, Das Sein und das Nichts (Universität Kiel)

2009/10

Gottfried Wilhelm Leibniz, Neue Abhandlungen über den menschlichen Verstand (Universität Kiel)

2009

Helmuth Plessner, Die Frage nach der Conditio humana (Universität Kiel)

2009

Aristoteles, Nikomachische Ethik (Universität Kiel)

2008/09

Arthur Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik (Universität Ulm)

2008/09

Max Scheler, Die Stellung des Menschen im Kosmos (Universität Kiel)

2008/09

Mensch, Welt, Gott. Ausgewählte Texte zum Anthropomorphismus-Problem (Universität Kiel)

2008

Hans Jonas, Das Prinzip Leben (Universität Ulm)

2008

Arthur Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik (Universität Kiel)

2008

Hans Jonas, Das Prinzip Leben (Universität Kiel)

2007/08

Max Scheler, Die Stellung des Menschen im Kosmos (Universität Ulm)

2007/08

Animal rationale? (Universität Kiel)

2007/08

Einführung in die Phänomenologie (Universität Kiel)

2007

Hans Jonas, Das Prinzip Leben (Universität Ulm)

2007

Martin Heidegger, Ontologie: Hermeneutik der Faktizität (Universität Kiel)

2007

Platon, Politeia (Universität Kiel)

2006/07

Ernst Cassirer, Versuch über den Menschen (Universität Ulm)

2006/07

Hermeneutische Sprachphilosophie der Aufklärungszeit (Universität Chemnitz)

2006/07

Arthur Schopenhauer, Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde (Universität Kiel)

2006/07

Maurice Merleau-Ponty, Phänomenologie der Wahrnehmung (Universität Kiel)

2006

Ernst Cassirer, Versuch über den Menschen (Universität Kiel)

2006

Hans Jonas, Das Prinzip Leben (Universität Kiel)

2005/06

Immanuel Kant, Kritik der reinen Vernunft (Universität Kiel)

2005/06

Übung zur Phänomenologie (Universität Kiel)

2005

John Locke, Versuch über den menschlichen Verstand (Universität Trier)

2004/05

David Hume, Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand (Universität Trier)

2004/05

Edmund Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie (Universität Ulm)

2004

George Berkeley, Abhandlung über die Prinzipien der menschlichen Erkenntnis (Universität Trier)

2004

Philosophische Anthropologie bei Helmuth Plessner (Universität Ulm)

2003/04

Aristoteles, De anima (Universität Trier)

2003

Platon, Theaitetos (Universität Trier)

2002/03

Helmuth Plessner, Die Frage nach der Conditio humana (Universität Trier)

2002

Wilhelm von Humboldt, Schriften zur Sprachphilosophie (Universität Trier)

2001/02

Martin Heidegger, Sein und Zeit (Universität Trier)

2001

Edmund Husserl, Die Idee der Phänomenologie (Universität Trier)

2000/01

Henri Bergson, Materie und Gedächtnis (Universität Trier)

2000

Ernst Bloch, Zur Ontologie des Noch-Nicht-Seins (Universität Trier)

1999/2000

René Descartes, Meditationen über die Grundlagen der Philosophie (Universität Trier)

Zum SeitenanfangZurück zum Seitenanfang